echolotta

RSS Feed

Kuscheltiere

Freitag Mai 13, 2011

Feldhase auf der Roten Liste

Wer kennt es nicht, dieses rumpelnde Geräusch, wenn es mal wieder rechts vor den Reifen seines tiefergelegten 3er-BMWs auf der Schnellstraße knallt, dann verdammt heftig direkt unter dem Bodenblech scheppert, und mit hinten links der Hase dann auch sofort platt ist, zumindest partiell?

Read the rest of this entry »


Gedankendrehwurm

Dienstag Mai 10, 2011

 

[zum Vergrößern auf das Bild klicken]


April

Freitag Apr 15, 2011

Die Brennessel kämmt sich die weichen Flaumhärchen.
Die Nadeltriebe lassen die Hüllen fallen.
Der Löwenzahnsamen macht einen Erkundungsflug.
Der Regenwurm hüllt sich in ein Magnolienblatt ein.

Dieser April macht, was ich will.


Kommentare deaktiviert

Wenn es doch so einfach wäre. Google rettet die Welt.

Sonntag Mrz 27, 2011


Kommentare deaktiviert

Duell im Bundestag: Peer Steinbrück rechnet mit seiner Ex-Chefin ab

Donnerstag Mrz 24, 2011

Mit Angie Seit’an Seite
zurrte fest er Konjunktur.
Heut ist der Euro pleite
und Peer nicht mehr auf Spur.
“Die Angie dreht hier Pirouetten,
das Land wird Kasper der EU,
ein klares Wort, das wird uns retten,
ich nenn sie mal ne blöde Kuh.”


Kommentare deaktiviert

Ich hab ja Linguistik studiert.

Mittwoch Mrz 16, 2011

Wir sollten die N-zu-R-Lautverschiebung im Auge behalten, sie scheint recht bösartig zu sein:

Meilen vs. Meiler
Geigen vs. Geiger


Kommentare deaktiviert

Wahrscheinlichkeit – Hoffnung und Irrglaube

Sonntag Mrz 13, 2011

Diejenigen, die an die Unwahrscheinlichkeit von Atomunfällen glauben, sind vermutlich diejenigen, die jede Woche einen Lottoschein ausfüllen.


Kommentare deaktiviert

Am 26.4. ist wieder Welttag des Geistigen Eigentums. Hier schon mal die Münze.

Freitag Feb 25, 2011



Kommentare deaktiviert

Filmpremiere “Pina”

Mittwoch Feb 23, 2011

Als “Kulturschaffende” scheine ich auf irgendeiner Liste zu stehen, die mir Einladungen zu Filmpremieren in Wuppertal verschafft. Gestern nun der Wenders-Film “Pina” in 3D.

Hier stimmte dann alles. Pina Bauschs Arbeit hat schon immer gestimmt, aber der nahe Nachruf, die Ideen von Wenders, die 3D-Technik als Novum, die Originalschauplätze vor Ort. Angenehm am Premierenabend: Es wurde keine große Schau gemacht. Wenders war da, das Tanztheater war da, die VIPs waren da, und alles fühlte sich “normal” an. Die Premiere jedes drittklassigen Films wird mit Absperrbändern, kilometerlangen roten Teppichen und Bodyguards nur so gesäumt. In dieser Premiere waren einfach alle anwesend, Wenders führt selbst durchs Programm, danach lockeres Grüßen. Das ist wahre Größe. Die Schau abstellen.

3D hingegen finde ich noch gewöhnungsbedürftig. Im ersten Moment ist es verblüffend, aber dann bekommt es doch was Steriles, Schattenrissartiges. Vielleicht ist es aber auch nur das Gehirn, das im Umsetzen noch nicht die rechte Übung hat.


Kommentare deaktiviert

Einfach weniger trinken.

Montag Feb 21, 2011

Nun arbeite ich ja an der Uni bei den Bauingenieuren.
Die Gebäude, in denen wir arbeiten, liegen aber in der Planung und Wartung des Bundesliegenschaftsbetriebs, was unter den Spezialisten vor Ort gern einmal für kopfschüttelnde Erheiterung sorgt.
Kein Spezialist muss man allerdings sein, um zu erkennen, dass eine von drei Toiletten nach Einbau der Fluchttreppe nie wieder in Benutzung sein kann. Es sei denn, man nimmt die Tür ganz heraus.

Und dieser Schwachsinn kostet unser aller Geld.


Kommentare deaktiviert

Black&white Wordpress Theme. Design: xns.ru & Moscow night photography.