echolotta

RSS Feed

September

Mittwoch Sep 21, 2011

Herab fällt der Regen
Herab trudeln Blätter
Herab steigt die Sonne
Heraaab steigt sie
Heraab steigt
Herab stei
Herb st


Auf der Frühjahrswiese

Dienstag Mai 17, 2011

Es bechert der März, wenn zum ersten mal der Rasen mähert.
Es scherzt der April, wenn Regen schauert und der Zilp zalpt.
Es käfert der Mai, wenn der Rhododen drohnt und die Mauer segelt.
Komm, nicken wir Pick, und schwalben wir Schwanz,
bald kleidert der Sommer und die Sonne wendet.


Ankunft der Mauersegler, sehnsüchtig erwartet

Freitag Mai 6, 2011

Sriiih!
Sriiihsriihsriih
Sriih! Sriih! Sriih!
Nööö!
Sriihsriihnööö!
Nöö! Nöö! Nöö!
Was is?
Da ist sie wieder, nööö!
Wer ist wo?
Na, die Frau, och nööö!
Die Frau, die hochschaut,
die Frau die mitfliegen will,
die Frau, die nackt ist,
keine Federn hat,
sie schaut und schaut,
sie kommt nicht hoch.
Könnte sie doch hoch,
sie singt so schön.
Singt und schaut
und fliegt doch nicht.
Och nööö. Nööö. Sriiih.


Der Rote Faden

Mittwoch Mai 4, 2011

[Beim Klick auf das Bild öffnet sich ein neues Fenster und eine Prezi-Animation lädt. Mit dem Pfeil unten “blättern”]


Kommentare deaktiviert

Mai

Dienstag Mai 3, 2011

Die Mai-Bohle ist ein recht dünnes Brett.
Die Würmer wähnen Fast-Food.
Der erste Wurm, ja den erwischts.
Der frühe Vogel war früh wach.
Der zweite Wurm vergisst das Fressen.
Die Maiglöckchen rauben ihm den Verstand.
Der dritte Wurm rülpst Kerosin.
Das Brett, es ist gebeizt.
Seit meine Schrankwand brennt,
ist es nun mollig warm im Zimmer.


Kommentare deaktiviert

Ostern

Sonntag Apr 24, 2011

Beim Mahlen der Kaffeebohnen stellt er sich ein,
der Gedanke an Hasenköttel.
Hase und Igel schmunzeln um die Wette,
wenn “eierschalenfarben” verwirrend wird.
Muntere Assoziationen im Rausch von Flieder!
Lass uns Schokohasen taub fressen
und die Zeckenbilanz verbessern.
Komm mit ins Gras, mein Schaf,
wir feiern dort ein frohes Nest!


Kommentare deaktiviert

Leuchten

Donnerstag Apr 21, 2011

ausversehnsucht unterwandert die zerinnerung


Kommentare deaktiviert

Frühjahr

Mittwoch Mrz 30, 2011

Die ersten Gänse kommen zu ihren Blümchen
Die ersten Löwen verlieren ihre Zähne
Die ersten Pollen machen Frühlingstränen
Die ersten Hummeln fliegen bleiern umher
Die erste Sonne speicher ich in meinen Wangen

Lass uns eine Märzipanschnecke teilen und auf die Mauersegler warten


Kommentare deaktiviert

Der Jongleur in der Barmer Fußgängerzone

Donnerstag Mrz 3, 2011

Wenn Dinge sich im Kreis bewegen, dann freut sich der Jongleur,
wenn Dinge sich im Kreis bewegen, dann zürnt der Ingenieur.
Des einen Freud, des andren Leid, und jeder sucht den Sinn,
ein Ding hat Raum und seine Zeit, such deinen eigenen Gewinn.
Am Markt, da treffen beide sich, mit Dingen, die sich dreh’n.
Den einen spaßt’s ganz fürchterlich, der andre will entfliehn.
Doch zeigt Respekt dem andern man, will teilen, was man hat und kann.
Der eine zeigt die bunte Welt, der andre gibt ihm dafür Geld.
Gehn beide heim und denken nach? An Dinge, die sich drehn?
Ob eins dem andern sich entsprach? Wer kann die Welt verstehn.


Kommentare deaktiviert

orgen

Dienstag Mrz 1, 2011

orgen machen müde
wollen einam ein
nimm degen zum kampf
kapp ab ihre knopen

sssss…..

 

orgen ist ärz
will frühling sein?
wird zwitschern die eise
und knospen der apfelbau?

mmmmm…..

 


Kommentare deaktiviert

Black&white Wordpress Theme. Design: xns.ru & Moscow night photography.